Mineralöl- und Brennstoffanalytik

Analyse von Altölen (nach Altölverordnung), Getriebe- und Motorenölen, Heizölen, Kraftstoffen und Ersatzbrennstoffen.

Parameter bei Ölen

  • Heizwert
  • Farbzahl
  • Viskositäten (Ubbelohde und Cannon Fenske)
  • Siedeanalyse (unter Normaldruck und im Vakuum)
  • Wassergehalt (nach Karl Fischer und Xylol-Methode)
  • Verdampfungsverlust (Noack)
  • Verkokungsneigung (nach Conradson)
  • Veraschung
  • Flammpunkt (COC, PM)
  • Stoffgruppenanalyse nach Berthold (% CP, % CN, % CA)
  • Maltene, Asphaltene, Preasphaltene (Extraktivverfahren)
  • Polare, aromatische und gesättigte Verbindungen (Clay-Gel Methode) und weitere

Parameter bei Ersatzbrennstoffen

  • Heizwert
  • Wassergehalt
  • Aschegehalt
  • Schwermetalle
  • Halogene (Fluor, Chlor)
  • Organische Verbindungen wie zum Beispiel PCB, PAK, BTEX und weitere

Zur Verfügung stehende Geräte:

(Auszug)

  • Gaschromatographie (GC) mit verschiedenen Detektoren (MSD, ECD, FID, WLD)
  • Hochleistungsflüssigchromatographie (HPLC) mit verschiedenen Detektoren (DAD, Fluoreszenz)
  • Induktiv gekoppeltes Plasma (ICP-OES)
  • Röntgenfluoreszenzanalyse (RFA)
  • Elementaranalysator
  • Infrarotspektroskopie (FT-IR)
  • Titrator für die Karl-Fischer-Bestimmung
  • Noack-Gerät
  • Viskosimeter
  • Refraktometer